Geschäftsbereich Nachhaltigkeit

Weltweite Zusammenhänge erfordern, dass wir lernen, unsere Zukunftsmöglichkeiten mit denen anderer Menschen und Nationen zu verbinden. Dabei sind ökologische, ökonomische und soziale Fragen einschließlich vielfältiger Wechselwirkungen ebenso bedeutsam wie die Frage nach globaler Gerechtigkeit. Wie wollen wir in den nächsten Jahren leben? In welche Richtung soll sich das Leben in unserer Stadt entwickeln? Und welche Rolle kann jeder von uns bei der Gestaltung der Zukunft einnehmen?

Seit dem Wissenschaftsjahr "Einsteinjahr 2005" engagiert sich die IMAGO GmbH im Bereich der Wissenschaftskommunikation. So ist IMAGO im Jahr 2009 im Auftrag der Max-Planck-Gesellschaft für das Marketing des Wissenschaftszuges verantwortlich, der in 60 Städten Deutschlands präsentiert wird. (Siehe www.expedition-zukunft.org)

IMAGO GmbH entwickelt bildungsorientierte Kampagnenkonzepte, um das Thema der Nachhaltigkeit landesweit oder bundesweit für Erwachsene und Schüler aufzubereiten. Hierzu gehören das Projekt „VHS-Energiewerkstatt“, das mit dem Landesverband der Volkshochschulen NRW im Wissenschaftsjahr der Energie umgesetzt wurde, das Projekt „Internet-Führerschein Studien- und Berufsorientierung in der Energiewirtschaft“, in dem 100.000 CDs der Lernsoftware an Schulen für Schüler bereitgestellt wurden; das Projekt „Energiescout“, das mit dem Landesverband der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz umgesetzt wurde sowie das Projekt „VHS-Initiative „Zukunft nachhaltig gestalten“ in NRW (www.campus-fuer-nachhaltigkeit.de).

IMAGO GmbH entwickelt die Projektkonzeptionen, akquiriert die Finanzierung und ist bei der Umsetzung des Konzeptes für die Produktion der Lernmaterialien, der Webserver sowie für die organisatorische Unterstützung der Kooperationspartner verantwortlich.